Commandline Tool: docx2pdf konvertiert docx/doc zu pdf files per commandline

Commandline aufruf ist:

docx2pdf.exe [workingfolder] [sourcefile] [targetfile] [setting/WM/WO/BO]

[workingfolder] Es wird sowohl das source file im workingfolder erwartet als auch das targetfile im workingfolder gespeichert.

[Source und targetfile] Müssen in “ stehen, wenn Leerzeichen im Filenamen enthalten sind.

Settings:

WM = Word File wird mit Markups als PDF erzeugt. An das Targetfile wird „wm_“ vorangestellt.

WO = Word File werden Markups entfernt und PDF erzeugt. An das Targetfile wird „wo_“ vorangestellt.

BO = es wird eine PDF mit und ohne Markups erzeugt. An die Targetfiles wird jeweils „wm_“ und „wo_“ vorangestellt.

 Beispiel: docx2pdf.exe c:\temp\ „test.docx“ „test.pdf“ WM

docx2pdf

Exitcodes:

/0 = ok

/ 1 = Source File existiert nicht

/ 2 = Target File nicht erstellt‘

/ 3 = Parameter setting nicht korrekt

/ 4 = Working Directory nicht schreibbar oder nicht vohanden

/ 5 = Anzahl der Paramenter falsch


 

Die Mitgelieferte DLL erzeugt einen DEMO Verweis im PDF,  wenn man das verhindern möchte, benötigt man ein Lizenz-File: „Aspose.Words.lic“. Dieses einfach im selben Ordner ablegen. Lizenz-Preise gibt es unter: ASPOSE.

Außerdem gibt es eine Trial Version,  die 30 Tage voll funktioniert.


 

Download
Filesize: 3,7 MB
Counter: 116